Wir über uns

Die Mission des NABU

Gemeinsam Natur beobachten und schützen
Gemeinsam Natur beobachten und schützen

Siehe unter "Termine beim NABU Lorch"

 

Der NABU setzt sich auf vielfältige Weise für die Natur ein. Zu unserer Arbeit gehören praktische Maßnahmen wie Landschaftspflege genauso dazu wie zu Vorträgen einladen oder gemeinsam auf Exkursionen die Natur kennen lernen.

 

Unser Sprechergremium

 

 

Sie möchten gerne mitmachen? Schauen Sie einfach bei uns vorbei!

 

Hier sind die Aktionen und Termine für das Jahr 2020: 

 

Eine generelle Information vorneweg: Die Termine sind nach bestem Wissen und mit Sorgfalt unten eingetragen. Trotzdem kann es sein, dass Veränderungen nötig sind oder werden. Bitte schauen Sie kurz vor den einzelnen Aktionen 

nochmals nach, ob sich Veränderungen ergeben haben.

 

Januar:

Stunde der Wintervögel: 

Am Sonntag, den 12. Januar, treffen wir uns beim Remstal-Mittelpunkt in Lorch-Waldhausen von 10 Uhr bis 11 Uhr: Wir zählen die von uns gesehenen Vögel und leiten das Ergebnis an den NABU weiter.

Achtung: Ort und Zeitpunkt haben sich verändert. 

 

Februar:

Mitgliederversammlung:

Am Mittwoch, den 19. Februar, treffen wir uns um 19 Uhr 30 im Dorfhaus in Waldhausen zur jährlichen Mitglieder-

versammlung. Haupt-TOP wird der Bericht des Vorsitzenden sein mit einem Rückblick auf die zurückliegenden Monate seit seiner Wahl. Weiter gibt es den Bericht über die Kassenlage und es soll die Kassenführerin entlastet werden.

 

März:

Stammtisch: 

Am Dienstag, den 3. März, findet der erste Stammtisch 2020 in der Pizzeria Da Primo in Lorch-Waldhausen statt. Beginn 19 Uhr 30.

Alle, die sich für die Natur einsetzen wollen und am NABU Interesse haben, sind herzlich willkommen. Wir bitten Sie, sich 2 Tage vorher über unsere e-mail-Adresse anzumelden. Achtung: die Örtlichkeit hat sich verändert.

 

Vortrag über Insektensterben:

 

Achtung:  Der Vortrag muss aus gegebenem Anlass abgesagt werden! Er soll später nachgeholt werden, wenn die Umstände es zulassen.

 

April:

Grünhaus - vom Tagebau zum Naturparadies:

 

Achtung: Die Veranstaltung Grünhaus muss wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, er wird auf den 2. Dezember verschoben.

 

 

Mai:

Stunde der Gartenvögel:

Am Samstag, den 9. Mai, findet wieder die vom NABU ausgerufene jährliche Zählung der Gartenvögel statt.

Interessierte treffen sich beim Cafe Reiterstüble in Lorch um 14 Uhr. Eine Stunde lang wollen wir die Vögel zählen, die wir dort sehen können.

 

Juni:

Stammtisch:

Am Dienstag, den 2. Juni, ist wieder der vierteljährliche NABU-Stammtisch. 

Wir treffen uns ab 19 Uhr 30 in der Pizzeria Da Primo in Lorch-Waldhausen zum Gedankenaustausch.

Wir bitten Sie, sich 2 Tage vorher unter unserer e-mail-Adresse anzumelden. Achtung: die Örtlichkeit hat sich geändert.

 

Vogelexkursion:

Am Sonntag, den 7. Juni, unternehmen wir eine Vogelexkursion am Sonnenhang zwischen Elisabethenberg und Plüderhausen. Herr Günther Lang vom NABU Schorndorf wird die kundige Führung übernehmen. 

Treffpunkt ist der nördliche Ausgang am Bahnhof Waldhausen um 8 Uhr, Dauer der Vogelbeobachtung bis ca. 10 Uhr.

 

Kräuterführung:

Am Samstag, den 27. Juni, wird die Tierärztin Frau Dr. Alexandra Nadig eine Kräuterführung anbieten. 

Wir treffen uns in Lorch-Klotzenhof Nr. 3 um 15 Uhr an der Praxis von Frau Dr. Nadig. 

Frau Dr.  Nadig ist eine profunde Kennerin der Heil- und Gewürzkräuter und eine charmante Erzählerin.

 

Juli:

Imkerführung:

 

Am Samstag, den 11. Juli, gibt uns Herr Geiger einen Einblick in seine Imkertätigkeit. Herr Geiger hat an mehreren Stellen viele Bienenvölker und ist ein profunder Kenner der Materie.

Der Ort für die Bienenführung ist noch nicht genau bekannt und wird spätestens 2 Wochen vorher im Mitteilungsblatt der Stadt Lorch und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Die Führung geht von 15 Uhr bis ca. 18 Uhr. 

 

August:

Internationale Batnight:

Am Samstag, den 29. August, findet eine Fledermausexkursion statt  mit den exzellenten Kennern der verschiedenen Fledermausarten, Herrn W. Beck und A. Dammenmüller. Dabei ist auch eine kleine flugunfähige Fledermaus und verschiedene Detektoren, mit deren Hilfe die Rufe der Tiere hörbar gemacht werden können.

Der Treffpunkt wird kurzfristig in der Presse und auf unserer Homepage bekanntgeben werden. Beginn ist 20 Uhr. Erwachsene zahlen einen Unkostenbeitrag von 2 €.

 

September:

Stammtisch:

Am Dienstag, den 1. September, findet wieder unser Stammtisch statt. 

Treffpunkt: Pizzeria Da Primo in Lorch-Waldhausen ab 19 Uhr 30. Alle Interessierte sind herzlich willkommen.

Wir bitten Sie, sich 2 Tage vorher unter unserer e-mail-Adresse anzumelden. Achtung: die Örtlichkeit hat sich verändert.

 

Oktober:

nicht belegt

 

November:

nicht belegt

 

Dezember:

Stammtisch:

Am Dienstag, den 1. Dezember, halten wir wieder unseren NABU-Stammtisch in der Pizzeria Da Primo in Lorch-Waldhausen ab.

Beginn ab 19 Uhr 30. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Wir bitten Sie, sich 2 Tage vorher unter unserer e-mail-Adresse anzumelden. Achtung: die Örtlichkeit hat sich geändert.

 

 Grünhaus - vom Tagebau zum Naturparadies:

Am Mittwoch, den 2. Dezember, wird der Grünhaus-Botschafter Herr Lorenz einen Vortrag mit Film und Dias zu einem ganz speziellen Naturgebiet im Süden von Brandenburg halten. Dort hat der NABU ein ca. 2000 Hektar großes Gebiet erworben, in dem früher Braunkohle abgebaut wurde. Inzwischen ist daraus eine Seenlandschaft entstanden und es haben sich über 3000 Tier- und Pflanzenarten dort angesiedelt, darunter z. B. Wiedehopf, Wolf, Rothirsch und Kreuzkröte. Die Vortragsreihe wird organisiert von der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe.

Der Vortrag findet im großen Saal des Dorfhauses in Waldhausen statt. Beginn ist um 19 Uhr 30.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Unkosten kann gegeben werden.

 

Noch nicht genug?
Sollte Ihnen unser Programm noch nicht ausreichen, oder sollten Sie Interesse an weiteren Veranstaltungen haben, so können Sie sich auch die Programme unserer benachbarten NABU-Ortsverbände (Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Göppingen, Welhzheim, Adelberg, Süßen, Östlicher Schurwald)  anschauen.