Willkommen beim NABU Lorch

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln. Geben Sie dem NABU Ihre Stimme! Die Natur braucht Freunde wie Sie!

 

Die NABU-Gruppe Lorch besteht zur Zeit ( Stand Nov. 2023 ) aus 173 Mitgliedern, leider sind nur wenige davon aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Wir möchten versuchen, dies in den kommenden Monaten zu ändern.

Folgende Ideen für Aktionen und Projekte sind angedacht und zum Teil schon umgesetzt.

  • Kontrolle und Pflege der vielen Nistkästen, die in der Vergangenheit auf unseren Grundstücken im         Haselbachtal, in der Bulz, am Hanggrundstück "Finsterhölzle" und an vielen weiteren Stellen                     ausgebracht wurden.
  • Reaktivierungen im Bereich "Finsterhölzle" , das wir von der Stadt Lorch gepachtet haben.
  • Verbesserung der Brutplatzsituation von Schwalben durch Anbringen fertiger Nester an ein                       Transformatorenhäuschen oder die Aufstellung eines Schwalbenturms.
  • Anlage von Feuchtbiotopen im Bereich des Hochwasser-Stauwehrs in Zusammenarbeit mit dem              Wasserverband Rems. Evtl. auch Errichten eines Naturbeobachtungsturmes in diesem Bereich.
  • Regelmäßige Planung und Durchführung von Aktionen, wie Vorträge, vogelkundliche Führungen,           Fledermaus-Beobachtung, Nistkastenbau und vieles mehr. 

Wir sind offen für weitere Ideen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung.

 


DDezember 2022:

 

Nachfolgend finden Sie hier die neuen Termine und Aktionen für das Jahr 2024:

 

Liebe Freunde unserer NABU-Gruppe,

 

auch im Jahr 2024 gilt: Schauen Sie bitte regelmäßig und rechtzeitig vor einem angegebenen Termin nochmals nach, ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden kann oder ob sich bei den Angaben über Ort und Zeit etwas geändert hat. Wegen der Corona-Infektionsgefahr ist es nicht vorhersehbar, wie die Lage sich entwickelt. Aber auch das Wetter kann zu Änderungen bei den Terminen führen.

Bitte beachten Sie, dass die Stammtische ab jetzt im Restaurant Muckensee stattfinden, da die bisherige Gaststätte geschlossen ist.

 

Januar 2024:

 

 

Februar 2024: 

 

 

 

März 2024:

 

Stammtisch:

 

Am Donnerstag, den 7. März, findet wieder unser Stammtisch statt.  Ab 19 Uhr 30 treffen wir uns im Restaurant Muckensee, in Lorch, Muckensee 1, zum Gedankenaustausch . Alle Naturliebhaber und Freunde des NABU sind hierzu herzlich eingeladen. 

 

 

Mitgliederversammlung:

 

Am Freitag, den 22. März, treffen wir uns zur jährlich vorgeschriebenen Jahreshauptversammlung, dem obersten Organ des Vereins. Sie findet statt in Lorch-Waldhausen, Dorfhaus, Vorstadtstraße 33.

Beginn ist um 19:30 Uhr. Einlass um 19 Uhr.

 

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  • Begrüßung und Ehrung langjähriger Mitglieder
  • Rechenschaftsbericht des Vorstands ( mit Bildern ) mit Aussprache
  • Bericht der Kassiererin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes und aller Inhaber von Ämtern
  • Ausblick auf geplante Vorhaben, Veranstaltungen und Ideen
  • Verschiedenes

Im Anschluss hält der Vorsitzende, Dr. Gerhard Bürkle, einen kurzen Vortrag zum Kiebitz, dem Vogel des Jahres 2024.

 

Ende der Veranstaltung wird voraussichtlich gegen 21:30 Uhr sein.

 

 

 April 2024:

 

Vogelkundliche Führung: 

 

Am Sonntag, den 14. April, bietet Steffen Kauer eine vogelkundliche Führung an.

Die Führung beginnt um 08:00 Uhr und dauert etwa 2 Stunden. Treffpunkt ist das Steuerhaus beim Hochwasserrückhaltebecken zwischen Lorch und Waldhausen. Festes Schuhwerk und lange Hosen werden empfohlen, um die Gefahr von Zeckenbissen zu senken. Außerdem ist es ratsam, ein Fernglas mit zu nehmen. 

 

Mai 2024:

 

 

Ausflug zum Federsee: 

 

Am Samstag, den 11. Mai, organisieren wir einen Ausflug in das Naturschutzgebiet beim Federsee. Abfahrt ist um 8:00 Uhr, Treffpunkt ist der Bahnhof in Lorch. Die Fahrt nach Bad Buchau am Federsee dauert etwa 2 Stunden. Von 10:00 bis 13:00 nehmen wir an einer Führung teil, die Gehstrecke dabei ist ca. 4,5 km lang, die Führung kostet 60 €, bei einer Teilnehmerzahl von 10 sind dies also 6 € pro Person. 

Danach gibt es eine Pause von 1,5 Stunden, in der man entweder sein mitgebrachtes Vesper verzehren oder im Gasthaus zum Hecht eine Kleinigkeit essen kann. 

Im Anschluss daran besichtigen wir das Federsee-Museum. Vorgesehen ist dafür die Zeit von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Der Eintritt pro Person beträgt 8 €, bei Gruppen ab 10 Teilnehmern reduziert sich der Preis auf 6,50 €.

Nach einer Fahrt von 2 Stunden sind wir dann voraussichtlich um 20:00 Uhr wieder in Lorch.

Eine verbindliche Anmeldung ist zwingend notwendig und muss bis spätestens 20. April erfolgen. Sie kann entweder telefonisch unter 07172-919806 oder per e-mail unter info@nabu-lorch.de durchgeführt werden. Sollten sich bis zum 20. 4. weniger als 10 Personen angemeldet haben, wird die Fahrt nicht durchgeführt.

 

 

Juni 2024:

 

 

Imkerführung:

 

Am Samstag, den 01. Juni, wird der Imker Harald Geiger uns wieder alles rund um seine Bienenvölker zeigen und erklären. Er berichtet uns auf spannende Art wie so ein Bienenstaat funktioniert, welche Arbeiten erforderlich sind und warum es nicht jedes Jahr ausreichend Honig gibt. Er zeigt uns, warum Bienen für uns Menschen so wichtig sind und dass als Produkte der Imkerei außer Honig auch noch Wachs, Blütenpollen, Met, Propolis und Gelee Royale gewonnen werden.

Die Veranstaltung findet im Freien statt, Treffpunkt ist voraussichtlich in Lorch, Götzentalstr. 23, am Haus von Harald Geiger. Die Führung dauert von 15:00 Uhr bis etwa 17:00 Uhr. Danach kann man sich mit dem Imker noch zusammen setzen, weitere Fragen stellen und evtl. auch Honig oder andere Imker-Produkte kaufen. Zur besseren Planung ist eine Anmeldung notwendig, sie kann telefonisch unter 07172-919806 oder per e-mail unter info@nabu-lorch.de erfolgen. Die Veranstaltung ist auch für Kinder ab dem 6. LJ geeignet, die Gefahr, gestochen zu werden ist gering, doch wer an einer Bienen-oder Wespenstich-Allergie leidet, sollte besser nicht an der Führung teilnehmen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Spende für die Unkosten des Imkers wird aber gerne angenommen.

 

Stammtisch:

 

Am Donnerstag, den 6. Juni, findet wieder unser Stammtisch statt.  Ab 19 Uhr 30 treffen wir uns im Restaurant Muckensee, in Lorch, Muckensee 1, zum Gedankenaustausch . Alle Naturliebhaber und Freunde des NABU sind hierzu herzlich eingeladen. 

 

 

Ausflug nach Blaufelden zur Firma Rieger-Hofmann und zur Wanderung durch das Bühlertal bei Vellberg:

 

Am Samstag, den 22. Juni,  unternehmen wir einen Ausflug zur Firma Rieger-Hofmann, wo Samen und Pflanzen von Wildblumen und Wildgräsern gezüchtet werden, die für eine naturnahe Begrünung gebraucht werden. Wir werden in diesem Familienbetrieb eine ca.  eineinhalb-stündige Führung bekommen, die 80 € kostet. Bei einer Teilnehmerzahl von 10 Personen sind dies also 8 € pro Person. Man kann dann, wenn man möchte, Saatgut für den eigenen Bedarf kaufen. 

Abfahrt zu diesem Ausflug ist um 8:30 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz beim Bahnhof Lorch. Die Fahrt dauert etwa 1,5 Stunden, die Führung ist von 10:30 bis 12:00 Uhr geplant.

 

Danach ist eine Pause vorgesehen, da fahren wir ein paar km weiter nach Elpershofen  und können dort in den " Wilderer Stuben" eine Kleinigkeit essen oder das mitgebrachte Vesper verzehren können.

 

Im Anschluss daran fahren wir zu einer Wanderung in das Bühlertal bei Vellberg. Dies ist ein Naturschutzgebiet und ein herrliches Tal, die Wanderung dauert ungefähr zweidreiviertel Stunden und erstreckt sich über 9,3 km, wobei nur etwa 140 Höhenmeter überwunden werden müssen. Die Tour wird als mittelschwer beschrieben, festes Schuhwerk ist aber sicher zu empfehlen. Die Wanderung ist von 14:30 bis 17 Uhr geplant. Danach fahren wir wieder zurück nach Lorch und sind gegen 18:00 Uhr dort, wenn alles nach Plan verläuft.

 

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis spätestens 25. Mai zu tätigen, sie kann telefonisch unter 07172-919806 oder per e-mail unter info@nabu-lorch.de erfolgen. Melden sich weniger als 10 Personen zu dieser Fahrt an, findet der Ausflug nicht statt.

 

 

 

Juli 2024 :

 

Fledermausführung:

 

Im Rahmen der internationalen Fledermausnacht wird uns auch in diesem Sommer der begeisterte Fledermausexperte, Walter Beck, bei einer Führung in der Dämmerung mit den flinken Flugakrobaten bekannt machen. An den Seen in der Nähe der Götzenmühle können wir einer großen Zahl unterschiedlicher Fledermäuse bei der Insektenjagd zuschauen und erfahren viel über diese Säugetiere, die leider gefährdet sind. Herr Beck wird auch eine flugunfähige Fledermaus mitbringen, die dann in Ruhe und ganz aus der Nähe bestaunt werden kann. Mit dabei haben wir auch Ultraschall-Detektoren, mit der die Rufe der Tiere hörbar gemacht werden können.

 

Wann: Freitag, den 19. Juli, ab 21 Uhr 

Wo: Lorch, Götzenbachtal, Parkplatz bei der Götzenmühle

Führung durch: Walter Beck vom NABU Schwäbisch Gmünd

 

Eine geeignete , der Witterung angepasste Kleidung und stabiles Schuhzeug ist zu empfehlen. Ebenso sinnvoll ist eine Taschenlampe, denn am Ende der Führung wird es bereits dunkel sein. Die Veranstaltung ist auch für Kinder geeignet, vor einer Ansteckung durch die Fledermäuse muss man keine Angst haben. Für Erwachsene wird ein Unkostenbeitrag von 2 € erhoben.  

 

August 2024:   

 

 

September 2024:

 

Stammtisch:

 

Am Donnerstag, den 5. September, findet wieder unser Stammtisch statt. Ab 19:30 Uhr treffen wir uns im Restaurant Muckensee, in Lorch, Muckensee 1, zum Gedankenaustausch . Alle Naturliebhaber und Freunde des NABU sind hierzu herzlich eingeladen. 

 

Oktober 2024:

 

 

November 2024:

   

Dezember 2024: 

 

Stammtisch:

 

 

Am Donnerstag, den 5. Dezember, findet  wieder unser Stammtisch statt. Ab 19:30 Uhr treffen wir uns im Restaurant Muckensee, in Lorch, Muckensee 1, zum Gedankenaustausch . Alle Naturliebhaber und Freunde des NABU sind hierzu herzlich eingeladen. 

 

Ihr NABU Lorch

 

 

 Noch nicht genug?

Sollte Ihnen unser Programm noch nicht ausreichen oder sollten Sie Interesse an weiteren Veranstaltungen haben, so können Sie sich auch die Programme unserer benachbarten NABU-Ortsverbände (SchorndorfSchwäbisch Gmünd, Göppingen, WelzheimAdelbergSüßenÖstlicher Schurwald)  anschauen.